Werk

LYRIK

  • Boulevard Bikini. Gedichte. Mit Holzschnitten von Willy Leiser. Vorstadtpresse, Biel 1959.
  • republikanische gedichte.mit sechs orignalholzschnitten von max sulzer. Tschudy, St. Gallen 1959.
    • erweiterte Neuausgabe: Luchterhand, Neuwied und Berlin 1971.
  • gedichte am rand. Arthur Niggli, Teufen, 1963
    • Neuausgaben unter dem Titel geduld und revolte. die gedichte am rand. Radius-Verlag, Stuttgart 1984/1995/2002
  • gedichte, alfabeete & cymbalklang. Fietkau, Berlin 1966
  • Rosa Loui. vierzg gedicht ir bärner umgangsschprach. Luchterhand, Neuwied und Berlin 1967
  • leichenreden. Luchterhand, Neuwied 1969.
    • Neuauauflage mit einem Vorwort von Peter Bichsel, Nagel&Kimche, Zürich 2001
    • Lizenzausgabe: dtv, München 2004
  • Paraburi. Eine Sprachtraube. Zytglogge, Bern 1972.
  • Heil-Vetia. Etwas wie ein Gedicht. Mit 4 Illustrationen von Ernst Mattiello. Lenos Presse, Basel 1972
    • 2. erweiterte Auflage unter dem Titel Heil Vetia. Poetischer Diskurs. Lenos, Basel 1981
  • undereinisch. gedicht ir bärner umgangsschprach. Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1973.
  • meergedichte alpengedichte. Fietkau, Berlin, 1975
  • Nancy Neujahr & Co. Literarischer Verlag Braun, Leverkusen 1976
  • Gut Schlechtwetter. Mit Illustrationen von Dietmar Noworzyn. Ernst Chur Verlag, Schleiden, 1979
  • abendland. gedichte. Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1980
  • Kurt Marti/Ge Gessler: Der Aufstand Gottes gegen die Herren. 31 Gedichte und 23 Bilder zum Thema Passion. Radius, Stuttgart 1981
  • Schon wieder heute. Ausgewählte Gedichte 1959–1980. Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1982
  • wo chiemte mer hi? gedicht und schtückli ir bärner umgangsschprach. Fischer Druck AG, Münsingen 1984
  • Mein barfüßig Lob.Gedichte. Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1987
    • Lizenzausgabe: Evangelische Verlagsanstalt, Berlin 1989
  • Der Vorsprung Leben. Ausgewählte Gedichte 1959-1987. Luchterhand Literaturverlag, Frankfurt a.Main 1989
  • Wen meinte der Mann? Gedichte und Prosatexte. Reclam, Stuttgart 1990
    • Aktualisierte Neuauflage 1998, Reclam Stuttgart
  • Der Geiger von Brig. Helvetische Jubelgedichte. Lenos, Basel 1991
  • da geht dasein. gedichte. Luchterhand Literaturverlag, Hamburg 1993
  • gott gerneklein. gedichte. Radius, Stuttgart 1995
  • Namenszug mit Mond. Gedichte (Band 5 der Werkausgabe). Nagel & Kimche, Frauenfeld 1996
  • kleine zeitrevue. erzählgedichte. Nagel & Kimche, Zürich 1999
  • Der Traum, geboren zu sein. Ausgewählte Gedichte. Nagel & Kimche im Carl Hanser Verlag, München Wien 2003
  • zoé zebra. neue gedichte. Nagel & Kimche im Carl Hanser Verlag, München Wien 2004
  • Die Liebe geht zu Fuß. Ausgewählte Gedichte. Nagel&Kimche, Zürich 2018
  • wo chiemte mer hi? sämtlechi gedicht ir bärner umgangsschprach. Nagel&Kimche, Zürich 2018

PROSA UND ESSAY

  • Dorfgeschichten 1960. Sigbert Mohn, Gütersloh 1960
    • Erweiterte Neuausgabe: Wohnen zeitaus. Geschichten zwischen Dorf und Stadt. Flamberg, Zürich 1965
    • Überarbeitete Neuausgabe als Taschenbuch: Dorfgeschichten. Erzählungen. Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1983
  • (mit Kurt von Fischer und Walter Lüthi: Moderne Literatur, Malerei und Musik. Drei Entwürfe zu einer Begegnung zwischen Glaube und Kunst. Zürich 1963
  • Die Schweiz und ihre Schriftsteller – die Schriftsteller und ihre Schweiz. EVZ, Zürich 1966.
  • Trainingstexte. Regenbogen, Zürich 1967
  • Abratzky oder Die kleine Brockhütte. Lexikon in einem Band. Luchterhand, Neuwied und Berlin 1971.
  • Das Herz der Igel.Texte für die Schule. Zytglogge, Bern 1972
  • Zum Beispiel Bern 1972. Ein politisches Tagebuch. Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1973
    • Taschenbuchausgabe: Politisches Tagebuch. Gerd Mohn, Gütersloh 1977
  • Die Riesin. Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1975
    • Neuausgabe: Radius, Stuttgart 1990
  • Zärtlichkeit und Schmerz. Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1979
    • Lizenzausgabe: Ex Libris, Zürich 1981
    • Taschenbuchausgabe: Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1981
  • Ein Abend in Lehrer Meilis ruhigem Leben. Erzählung. Mit Holzschnitten von Gerhard S.Schürch. Dendron, Bern 1980
  • Für eine Welt ohne Angst. Berichte, Geschichten, Gedichte. Lutherisches Verlagshaus, Hamburg 1981
    • Neuausgabe Peter Hammer Verlag, Wuppertal 1985
  • Bürgerliche Geschichten. Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1981
    • Taschenbuchausgabe: Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1983
  • Ruhe und Ordnung. Aufzeichnungen, Abschweifungen 1980–1983. Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1984
    • Taschenbuchausgabe: Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1986
  • Schilfgräser. Aphorismen. Mit Holzschnitten von Gerhard S.Schürch. Dendron, Lugnorre 1985
  • Tagebuch mit Bäumen. Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1985
    • Taschenbuchausgabe: Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1988
  • Nachtgeschichten. Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1987
    • Taschenbuchausgabe: Luchterhand Literaturverlag, Frankfurt am Main 1990
  • Red‘ und Antwort. Rechenschaft im Gespräch. Radius, Stuttgart 1988
  • Der Gottesplanet. Predigten und Aufsätze. Luchterhand Lieteraturverlag, Darmstadt 1988
  • Herausgehoben. Notizen und Details. Radius, Stuttgart 1990.
  • Högerland. Ein Fußgängerbuch. Luchterhand Literaturverlag, Frankfurt am Main 1990
    • Taschenbuchausgabe: Luchterhand Literaturverlag, Hamburg 1993
  • Im Sternzeichen des Esels. Sätze, Sprünge, Spiralen. Nagel & Kimche, Zürich 1995
  • Neapel sehen. Erzählungen (Band 1 der Werkausgabe). Nagel & Kimche, Frauenfeld 1996
  • Unter der Hintertreppe der Engel. Wortstücke und Notizen (Band 2 der Werkausgabe) Nagel & Kimche, Frauenfeld 1996
  • Turbulenzen und Träume. Tagebücher I (Band 3 der Werkausgabe). Nagel & Kimche, Zürich 1996
  • Die Hoffnung geht zu Fuß. Tagebücher II (Band 4 der Werkausgabe). Nagel & Kimche, Zürich 1996
  • Von der Weltleidenschaft Gottes. Denkskizzen. Radius, Stuttgart 1998
  • Der Heilige Geist ist keine Zimmerlinde. Radius, Stuttgart 2000
  • Der cherubinische Velofahrer und andere Belustigungen. Jordan, Zürich 2001
  • Das Lachen des Delphins. Notizen und Details. TVZ, Zürich 2001
  • Die gesellige Gottheit. Ein Diskurs. Radius, Stuttgart 1989
  • Notizen und Details 1964–2007. Theologischer Verlag, Zürich 2010
  • Ein Topf voll Zeit 1928–1948. Nagel & Kimche, München 2008
  • Notizen und Details 1964–2007. TVZ, Zürich 2010
  • Heilige Vergänglichkeit. Spätsätze. Radius, Stuttgart 2010

HERAUSGABEN

  • Stimmen vor Tag. Gedichte aus diesem Jahrhundert. Gesammelt in biblischer Sicht von Kurt Marti. Siebenstern Taschenbuch, München und Hamburg 1965
  • Almanach 1/2/3/4 für Literatur und Theologie. Herausgegeben von Dorothee Sölle, Wolfgang Fietkau, Arnim Juhre und Kurt Marti. Peter Hammer Verlag, Wuppertal 1967/1968/1969/1971
  • Der Du bist im Exil. Gedichte zwischen Revolution und Christentum aus 16 lateinamerikanischen Ländern. Herausgegeben und übertragen von Stefan Baciu und Kurt Marti. Peter Hammer Verlag, Wuppertal 1969
  • Hans Morgenthaler: Totenjodel. Kandelaber, Bern 1970
  • Politische Gottesdienste in der Schweiz. Fünf Beispiele. Herausgegeben und eingeleitet von Kurt Marti.
    Friedrich Reinhardt, Basel 1971
  • Natur ist häufig eine Ansichtskarte. Gedichte, Texte, Zitate deutschsprachiger Nicht-Schweizer zur Schweiz. Herausgegeben von Kurt Marti. Lenos, Basel 1976
    • Lizenzausgabe: Ex Libris, Zürich 1976
  • Wort und Antwort. Meditationstexte. Herausgegeben von Kurt Marti. Friedrich Reinhardt, Basel 1977
  • Festgabe für Walter Jens. 111 Grussadressen in Handschriften, Typoskripten und Zeichnungen zum 65.Geburtstag.
    Eingeleitet und herausgegeben von Kurt Marti. Radius, Stuttgart 1988

THEOLOGISCHE TEXTE

  • Das Markus-Evangelium, ausgelegt für die Gemeinde. Friedrich Reinhardt, Basel 1967
    • Neuausgabe: Jordan, Zürich 1985
  • Das Aufgebot zum Frieden. Biblische Perspektiven. Friedrich Reinhardt, Basel 1969
  • Theologie im Angriff. Mit Beiträgen von Martin Stähli und Hans Kaspar Schmocker. Arche, Zürich 1969
  • Konrad Farner/Kurt Marti: Dialog Christ – Marxist, ein Gespräch (Text zum Film von Richard Dindo). Verlagsgenossenschaft, Zürich
    1972.
  • Bundesgenosse Gott. Versuche zu 2.Mose 1-14. Friedrich Reinhardt, Basel 1972
    • Neuausgabe: Jordan, Zürich 1992
  • Grenzverkehr. Ein Christ im Umgang mit Kultur, Literatur und Kunst. Neukirchener, Neukirchen-Vluyn 1976
  • Kurt Marti/Robert Mächler: «Der Mensch ist nicht für das Christentum da». Ein Streitgespräch über Gott und die Welt zwischen einem
  • Christen und einem Agnostiker. Lutherisches Verlagshaus, Hamburg 1977
    • Neuausgabe: Damit der Mensch endlich wird, was er sein könnte. Ein Streitgespräch zwischen einem Christen und einem Agnostiker. Benziger, Zürich 1993
    • Neuausgabe: Woher eine Ethik nehmen? Streitgespräch über Vernunft und Glauben. Mit einem Vorwort von Werner Morlang. Nagel&Kimche, Zürich 2002
  • Widerspruch für Gott und Menschen. F.H.Kerle, Freiburg/Heidelberg 1982
  • Gottesbefragung. Der 1. Johannesbrief heute. Radius, Stuttgart 1982
  • Schöpfungsglaube. Die Ökologie Gottes. Radius, Stuttgart 1983
    • Neuausgabe: Radius, Stuttgart 2008
  • Lachen, Weinen, Lieben: Ermutigungen zum Leben. Radius, Stuttgart 1987 1985
  • Zart und genau. Reflexionen, Geschichten, Gedichte, Predigten. Evangelische Verlagsanstalt, Berlin 1985.
  • O Gott! Essays und Meditationen. Radius, Stuttgart 1986
    • Neuausgabe: O Gott! – Lachen Weinen Lieben, Radius, Stuttgart 1995
  • (vereinigt die beiden Bücher «O Gott!» (1986) und «Lachen, Weinen, Lieben» (1985) in einem Band)
  • Ungrund Liebe. Klagen, Wünsche, Lieder. Radius, Stuttgart 1987
    • Neuausgabe: Radius, Stuttgart 2004
  • Die gesellige Gottheit. Ein Diskurs. Radius, Stuttgart 1989.
  • Erinnerungen an die DDR und einige ihrer Christen. Jordan, Zürich 1994
  • Fromme Geschichten. Radius, Stuttgart 1994
    • Neuausgabe: Radius, Stuttgart 2004
  • Prediger Salomo: Weisheit inmitten der Globalisierung. Radius, Stuttgart 2002
  • Die Psalmen Davids. Annäherungen. Radius, Stuttgart 1991
  • Die Psalmen 42-72. Annäherungen. Radius, Stuttgart 1992
  • Die Psalmen 73-106. Annäherungen. Radius, Stuttgart 1992
  • Die Psalmen 107-150. Annäherungen. Radius, Stuttgart 1993
  • Die Psalmen: Annäherungen. Radius, Stuttgart 2004
  • DU. Eine Rühmung. Radius, Stuttgart 2007
  • DU. Rühmungen. Radius, Stuttgart 2008

VERTONUNGEN

  • Manchmal kennen wir Gottes Willen. 1966 (mit Arnim Juhre), vertont von Felicitas Kukuck 1967
  • Anderes Osterlied, vertont von Peter Janssens 1970
  • Ensemble Kluster: ZWEI – OSTEREI. electric music und Texte von Rudolf Bohren, Rudolf Otto Weimer, Kurt Marti, Liselotte Rauner,
    Hilde Domin, Dorothee Sölle. Schwann, Düsseldorf 1971
  • Der Himmel, der ist. 1971, vertont von Winfried Heurich 1980
  • Leichenreden – Oratorium für Soli, Chor, 2 Flöten, 4 Schlagzeuger und Orgel, vertont von Martin Kürschner 1983
  • Nach dem Besuch der radioaktiven Wolke, vertont von Reinhard Fehling 1988
  • Erna Woll: Sola Gratia. Zyklus für Bariton und kleines Orchester nach Texten von Kurt Marti. Partitur. Strube, München 1988
  • das könnte manchen herren so passen. Texte und Musik zum 80. Geburtstag von Kurt Marti. Audio-CD.
  • Herausgeber: Gesprächsforum Ökumenische Friedensdekade, Frankfurt/M. und Bonn 2001
  • Rosa Loui. Vier Chorlieder in 10 Versionen auf vier Gedichte von Kurt Marti, vertont von Heinz Holliger 2006/2007.
  • Kurt Marti Suite. Gedicht-Vertonungen von Chris Walden für Big Band und Chor 2007
  • Klaus Huber: Intarsioso. Für Frauenstimme (Alt oder Mezzosopran), Streichquartett und Hammerflügel, mit Texten von Kurt Marti aus:
    • «DU. Eine Rühmung». Ricordi, Milano/Berlin/London, 2009
  • hölle himmel. Motette nach Gedichten von Kurt Marti, vertont von Heinz Holliger, 2011/12
  • rosa loui – Hommage an Kurt Marti von Guy Krneta & Louisen. der gesunde menschenversand, Luzern 2015